Gießereimodellbau

Fertigung von Sandgussformen

Durch unsere jahrelange Erfahrung im Bereich des Gießereimodelbaus sind wir in der Lage Ihre Gussprojekte erfolgreich zu unterstützen. Wir besitzen eine moderne CAD-Konstruktion, eine Modellbauabteilung, zwei Zerspannungszentren und eine CNC-Portalfräse mit den Abmaßen 4.000 x 2.000 mm. Wie Sie sehen sind wir bestens ausgestattet.

Ein Beispiel für eine Sandgussform


Skulpturen in XXL

Wir verbinden die darstellende Kunst mit den modernsten Rapid Prototyping Verfahren. Ein perfektes Zusammenspiel mit nahezu unbegrenzten Möglichkeiten! Die Künstlerin Leiko Ikemura hat die Ausgangsskulptur in Japan in Ton hergestellt.

 

Vorort wurde die Tonstatute mittels eines 3D Scanners digitalisiert. Mit Hilfe der 3D Daten fertigten wir die 3,40m hohe Skulptur in Bronze an.

 

Um das rund 650 kg schwere Kunstwerk von Japan nach St. Moritz zu "beamen" waren einige Arbeitsschritte notwendig:

Von der Datenaufbereitung des 3D Scans, dem Modellbau mittels 3D Druck und CNC Fräsen, der Herstellung des Wachspositivmodells für das Wachsausschmelzverfahren bis hin zum Bronzeguss mit fachgerechter Ziselierung haben wir alle Produktionsschritte in unserem Unternehmen durchgeführt.

Werkstoffentwicklung und Gießereimodellbau für den Christlichen Garten in Berlin

Download
Fallstudie
AR_ChristlicherGarten_08-02-2016.pdf
Adobe Acrobat Dokument 894.7 KB

 Aufgabenstellung

Das Bundesland Berlin plante die Erweiterung des Erholungsparks „Gärten der Welt“ im Berliner Stadtteil Marzahn durch die

Installation des „Christlichen Gartens“. Hauptattraktion des Christlichen Gartens ist der Wandelgang: Goldfarben lackierte und horizontal angeordnete Metallzeilen formen einen Wandelgang. Innerhalb dieser Zeilen sind Texte aus dem Alten und Neuen Testament sowie aus Philosophie und Kultur eingebaut. Damit wird daran erinnert, dass das Christentum eine Religion der Bücher und der Schrift ist.

 

Herausforderung

Erstellung des Wandelgangs bestehend aus horizontal angeordneten Metallzeilen, die aus rund 12.500 Buchstaben bestehen. Dabei

mussten alle relevanten Sicherheitsauflagen in Punkto Bruchsicherheit und Witterungsbeständigkeit bei geringstem Gewicht zwingend zum Schutz der Besucher erfüllt werden.

 

Umsetzung

Aross 3D entwickelte im eigenen Werkstofflabor innerhalb von acht Wochen eine hoch feste selbst aushärtende Aluminiumlegierung, die an die Festigkeitswerte von Stahl heranreicht und bruchfest zu verarbeiten ist. Zudem musste die Planung und die Durchführung des Gussmodellbaus von der Aross 3D GmbH übernommen.